Wieder Zo Hus

Zu Hause dort, wo der Dom ist

Herrlich erfrischt aus dem Urlaub mit dem Dom im Gepäck sind wir wieder „Zo Hus“. Und uns ist klar geworden, BANDS.koeln wird ein Magazin-Format. Daran werden wir in den nächsten Monaten feilen. Mit Beiträgen über Kölner Musiker, ob Platzhirsche oder Newcomer, alles hat für uns seine Berechtigung und die eigenen Geschichten.

Es geht uns auch um die kölsche Lebensart, und die ist weitaus vielfältiger als nur auf den Karneval begrenzt. Es ist ein Gefühl, oder vielleicht überspitzt beschrieben, ein kölsches Gen.

Ein Stück Heimat im Urlaub am Strand | Foto: Redaktion

BANDS.koeln hat sich in der Urlaubszeit eine sehr junge Band namens „King Loui“ genauer angesehen. Denn sie spielen so frech und frei mit den kölschen Attitüden; dies hat einfach eine besondere Note!

Das Video „Noh Hus“ möchte BANDS.koeln genau aus diesem Grund präsentieren:

Werbung
Über Gerd Böttcher 104 Artikel
Ich bin der Gründer von METAMA, der Firma, die auch für diesen Blog BANDS.koeln verantwortlich ist. Wie der Name schon sagt, wollen wir darin über Bands aus der Region Köln schreiben. Ich sehe mich in unserem Redaktions-Team als „Romantiker“, der ganz sachliche Schreibstil ist eher nicht mein Ding. Songs müssen in mir Bilder entstehen lassen; ansonsten fehlt mir irgendwie eine emotionale Bindung dazu. Wie sagt der Kölner so lapidar: „Jet jeck simmer all.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*