16.06.2023 – Finale im Loss mer singe Bänd Kontest – in der Alteburg

Das Starterfeld für das Loss mer singe Bänd Kontest-Finale 2023 in der Alteburg steht fest. Teilnehmen werden: Wat Ess?!, Don de Cologne, Vrings5 und die Marie Band.

Damit gibt es eine sehr breite musikalische Vielfalt in dem abschließenden Kontest-Konzert.

Wat ess?!

Akkustik-Rock mit kölschen Texten, dass ist die Band Wat ess?!. Aber keine Sorge bei dem Bandnamen, die Musiker und die Songs stehen für Lebensfreude und schöne kölsche Texte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Infos unter: Wat ess – Website

Don de Cologne

Krätzjer und tradtionelle kölsche Musik, dafür steht Don de Cologne, der mit Gitarre und Mundharmonika auf die Bühne tritt, um gute Laune zu verbreiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Infos unter: Don de Cologne – Website

Vrings5

Soul op Kölsch? Geht das überhaupt? Das geht sehr gut, wie die Band Vrings5 eindrucksvoll beweist. Mal richtig neue Töne aus Köln!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Infos unter: Vrings5 – Website

Marie Band

Marie Enganemben kommt ursprünglich aus der Gospel-Musik, lebt in Köln und hat die Marie Band mit hervorragenden Musikern aus unserer Stadt gegründet. Was für eine kraftvolle Frauen-Stimme!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Infos unter: Marie Band – Website

BANDS.koeln hat einen Favoriten, aber wir drücken allen Teilnehmern die Daumen. Für die drei Podiumsplätze gibt es zwar Preise – in erster Linie geht es um die Freude an der Musik!

Dafür steht das Loss mer singe-Format. Eine ganz tolle Idee für kölsche Bands und Fans dieser Musik, die aktiv mitsingen!

Mehr Infos unter: Loss mer singe – Website

Werbung
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
Email
Picture of Gerd Böttcher

Gerd Böttcher

Ich bin der Gründer von METAMA, der Firma, die auch für diesen Blog BANDS.koeln verantwortlich ist. Wie der Name schon sagt, wollen wir darin über Bands aus der Region Köln schreiben. Ich sehe mich in unserem Redaktions-Team als „Romantiker“, der ganz sachliche Schreibstil ist eher nicht mein Ding. Songs müssen in mir Bilder entstehen lassen; ansonsten fehlt mir irgendwie eine emotionale Bindung dazu. Wie sagt der Kölner so lapidar: „Jet jeck simmer all.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*     Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung

Unsere Musik

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Unsere Lofi Beats

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folge uns auf ...

Eigener Song

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eigene Produktionen

Unser Lofi Hip Hop

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

KENNST DU SCHON …?

Zosamme – Fabian Kronbach

Für den Kölner Songwriter Fabian Kronbach und seine Band erfüllt sich gerade im Moment ein lang gehegter Traum: Sein Debütalbum „Zosamme“ erscheint am 23. August auf dem neuen Kölner Label SpektaColonia. BANDS.koeln hat intensiv hineingehört.

Eldorado Band

(Aktualisiert: Januar 2023) Köln als Eldorado für kölsche Musiker! Bands in Mundart, die nach dem Musik-Gold in unserer Stadt schürfen. Vielleicht hat ja dieser Gedanke die Band Eldorado zu dem Namen inspiriert.