LossJonn

Auch rund um Köln im Bergischen Land wird der Musik in kölscher Mundart gefrönt. 2021 gründet sich lossjonn aus der ehemaligen Band The Höösch mit drei Mitgliedern: Markus Remmel, Stefan Frösler und Christoph Rüßmann aus Engelskirchen.

Foto: Press-Kit lossjonn

Das ehemalige Sextett ist nun auf ein Trio geschrumpft, aber die Stimmen passen perfekt zusammen und durch gute Arrangements ihrer akustischen Instrumente ist musikalisch viel möglich. So tauschen die Jungs als Multiinstrumentalisten auch auf der Bühne schon mal die Instrumente und bringen damit immer wieder neue Facetten zum Vorschein.

Ihre erste Single: Sophie (Drusse nur Kännchen) wird am 5.August 2022 veröffentlicht. Das Sommerlied erklärt auf charmante Art und Weise, warum es in manchen Cafés draußen nur Kännchen zu bestellen gibt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der zweite Song „CCAA“ handelt von der Geburt Kölns und der damit verbundenen römischen Gründung und ist im Januar 2023 erschienen. Die Idee zu diesem Lied entsteht nach einem Besuch im Praetorium und dem Gang durch den römischen Abwasserkanal.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Sommer 2023 ist das Trio auf zahlreichen Sommerfesten und Konzerten unterwegs, u.a. auf dem Süttenbach Open Air.

lossjonn, das sind:

Markus Remmel: Gesang, Akkordeon, Harp, Bass
Stefan Frösler: Western-Gitarre, Backroundgesang, Drums, Percussion
Christoph Rüßmann: Nylon-Gitarre, Backroundgesang, E-Gitarre, Ukulele, Banjo

Discografie:

2022: „Sophie (Drusse nur Kännchen)“ (Single)
2023: „CCAA“ (Single)

Mehr Infos unter: lossjonn – Website

Werbung
Album-Cover "Bis 60" von Doc Ben G.
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
Email
Picture of Gerd Böttcher

Gerd Böttcher

Ich bin der Gründer von METAMA, der Firma, die auch für diesen Blog BANDS.koeln verantwortlich ist. Wie der Name schon sagt, wollen wir darin über Bands aus der Region Köln schreiben. Ich sehe mich in unserem Redaktions-Team als „Romantiker“, der ganz sachliche Schreibstil ist eher nicht mein Ding. Songs müssen in mir Bilder entstehen lassen; ansonsten fehlt mir irgendwie eine emotionale Bindung dazu. Wie sagt der Kölner so lapidar: „Jet jeck simmer all.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*     Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung

Unsere Musik

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Unsere Lofi Beats

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folge uns auf ...

Eigener Song

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eigene Produktionen

Unser Lofi Hip Hop

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

KENNST DU SCHON …?

Rockemarieche

(Aktualisiert: November 2020) Peggy Sugarhill & The Eldorado Tigerettes machen seit 2008 Musik und haben sich auf Rockabilly spezialisiert. Die weiblichen Tiger singen auf Englisch, sie sind erfolgreich, die ersten Bandjahre gehen ins Land. Der…

Can

(Aktualisiert: Januar 2023) Wenn es um deutsche Bands geht, die in der ganzen Welt bekannt sind, dann fallen Namen wie Kraftwerk, Scorpions, Tokio Hotel, Rammstein, KMFDM oder Modern Talking. Wenn es jedoch um deutsche Bands…