Eldorado Band

Foto: Eldorado | Presskit

(Aktualisiert: Januar 2023) Köln als Eldorado für kölsche Musiker! Bands in Mundart, die nach dem Musik-Gold in unserer Stadt schürfen. Vielleicht hat ja dieser Gedanke die Band Eldorado zu dem Namen inspiriert.

Neuanfang

Im März 2018 trennten sich 5 Musiker von der Micky Brühl Band (MBB) und dessen Frontmann. Danach gab es eine Pause, denn eigentlich war kein weiteres gemeinsames Projekt geplant. Aber es war ein kurzes musikalisches Stillsein, denn einige Wochen später suchten die Funky Mary eine Begleitband für ein Gloria-Konzert. Die Wahl fiel auf die MBB-Ex-Band: Keyboarder und Musikproduzent Simon Kurtenbach, Bassist Andreas Kober, Schlagzeuger Alex Vesper sowie die Gitarristen Manuel Sauer und Michael Brettner.

Beim Proben bemerkte man die stark vorhandenen Gemeinsamkeiten, und beschloss, wieder als Band auf die Bühne zu gehen. Mit eigenen Liedern und der Motivation, die in der Band-Bio von Eldorado gut beschrieben wird: „Fünf Jungs und ihre Leidenschaft für kompromisslos-ehrliche Musik. Fünf Freunde, die gemeinsam schon auf mancher Bühne standen. Fünf Musiker, die ihren eigenen, mitreißenden Sound gefunden haben.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erster Plattenvertrag beim Label SpektaColonia

Viel Zeit blieb der neu formierten Band nicht, um in die Karnevals-Session 2018/2019 erfolgreich einzutauchen. Die bereits in der MBB-Zeit entstandenen Kontakte halfen sicherlich dabei und die Band war sehr fleißig; schrieb den Song „1, 2 oder 3 (Wir finden kein Ende)“, die Story über die obligatorischen zwei Kölsch, die man mal eben mit Freunden trinken gehen möchte – von denen man aber dann doch erst am nächsten Morgen heimkehrt – oder gefühlvolle Klänge wie „An dich kütt keiner dran“.

Was dazu führte, dass die Band bereits am 11.11.2018 zur Sessionseröffnung am Heumarkt aufspielte. Das ist wirklich eine rasante Entwicklung! Denn das Debütalbum „AANJEKUMME“ von Eldorado erscheint am im Oktober 2019 beim ehrgeizigen Label SpektaColonia von Jürgen Hoppe. In der Session 2021/2022 ist Eldorado mit dem Lied „Doosch es schlimmer als Ping“ vertreten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In der aktuellen Karnevals-Session gibt es ein neues Studio-Album mit dem Titel: „Zick zo lääve“ – mit dem Titelsong ist die Band auch beim „Loss mer singe“ – Format unterwegs.

Eldorado – das sind:

Manuel Sauer: Gitarre, Leadgesang
Michael Brettner: E-Gitarre, Gesang
Andreas Kober: Bass
Simon Kurtenbach: Keyboard, Akkordeon, Gesang
Alexander Vesper: Schlagzeug, Gesang

Discografie:

2018: „1,2 oder 3 (kein Ende)“ (Single, Sampler Kölsch & Jot – Top Jeck 2019)

2018: „An dich kütt keiner dran“ (Single)

2019: Bes die Sonn’ opjeiht (Single, Sampler Kölsch & Jot – Top Jeck 2019)

2019: Cabrio (Single)

2019: Anjekumme (Album)

2020: Minsche (Single)

2020: Domstadtkind (Single)

2021: Doosch es schlimmer als Ping (Single)

2023: Zick zo lääve (Album)

Mehr Infos unter: Eldorado – Website

Mehr Infos unter: Zick zu lääve-Rezension auf BANDS.koeln

Werbung
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
Email
Picture of Gerd Böttcher

Gerd Böttcher

Ich bin der Gründer von METAMA, der Firma, die auch für diesen Blog BANDS.koeln verantwortlich ist. Wie der Name schon sagt, wollen wir darin über Bands aus der Region Köln schreiben. Ich sehe mich in unserem Redaktions-Team als „Romantiker“, der ganz sachliche Schreibstil ist eher nicht mein Ding. Songs müssen in mir Bilder entstehen lassen; ansonsten fehlt mir irgendwie eine emotionale Bindung dazu. Wie sagt der Kölner so lapidar: „Jet jeck simmer all.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*     Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung

Unsere Musik

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Unsere Lofi Beats

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folge uns auf ...

Eigener Song

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eigene Produktionen

Unser Lofi Hip Hop

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

KENNST DU SCHON …?

Wallace Water

„Wallace Water“ ist der Künstlername des Frontmanns Jan Bleeker, der die Songs schreibt. Der Name Wallace Water ist eine Anlehnung an einen sehr berühmten Text von Jans Lieblingsautor David Foster Wallace. Der Essay heißt „This…

Höhner – „Alles op Anfang“

Ein Tapetenwechsel, der sich gelohnt hat: Von ihrem Aufnahme-Trip nach Südfrankreich bringen die Höhner ein Album von internationalem Format mit nach Köln. Mit über 40 Jahren Bandgeschichte im Rücken wissen die Höhner um die Wichtigkeit…