Die besten drei Sessionslieder 2022 – aus unserer Sicht

Derzeit wird in Köln gevotet. Radiosender vergeben Preise für die Sessionslieder 2022, das beliebte Kölner Format „Loss mer singe“ findet in der aktuellen Pandemiezeit nur virtuell auf der Website lossmersingezohus.de statt. BANDS.koeln ist natürlich auch mit dem jährlichen Format „Die besten drei Sessionslieder – aus unserer Sicht“ am Start. Dieses Jahr bieten unsere drei verschiedenen Podiums-Lieder textlich und musikalisch eine unterschiedliche Feier-Bandbreite von fröhlich, heftig und romantisch auf! Mit Anlauf ist noch ein Song aus dem zweiten Kölner Tauschkonzert (Januar 2022) auf unser Podium gesprungen.

Platz 1: Cat Ballou mit „Oh wie schön!“

CAT BALLOU - OH WIE SCHÖN (OFFIZIELLES VIDEO)
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Aus unserer Sicht unbestritten die Nummer eins. Warum? Weil allein der Text „Oh wie schön, dich wieder lachen zu sehen“ [übersetzt auf Hochdeutsch] so einfach das Herz berührt. Dies beschreibt den ganzen Song – der eine klare Botschaft hat: Die Zeiten sind nicht einfach, aber wir werden dies gemeinsam überstehen. Das ist lebensbejahend und macht Freude auf kommende Zeiten. Gegen den heutigen negativen Informationsstrom.

„Oh wie schön“ ist hoffentlich nicht nur unsere Nummer 1!

Eigenwerbung

Platz 2: Kasalla mit „Buuredanz“ – aus dem zweiten Kölner Tauschkonzert.

Buuredanz (Das kölsche Tauschkonzert)
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Und hier gibt es auf die Zwölf – musikalisch gesehen. Der „Buuredanz“-Coversong von Kasalla aus dem zweiten Kölner Tauschkonzert hinterlässt bleibenden Eindruck. War der Original Song aus dem Jahr 1990 von den Bläck Fööss eher eine Slapstick-Nummer – siehe unseren Artikel zum Video des Monats Januar 2022 – geht es bei dieser Kasalla-Interpretation schon ziemlich heftig und ernsthaft zu. Zu einem markanten (pflügenden) Bass, flankiert von Rammstein-Gitarrenriffs bestimmt ein markanter Gesang den Song. Aber keine Sorge, Hochzeitsfeiern auf dem „Dörp“ sind nicht derb, oder? Unsere Nr.2.

Platz 3: Kempes Feinest mit „Dann komms Du“

Dann komms Du
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Kempes Feinest landet bei unserer jährlichen Bewertung der Sessionslieder oft auf einem Podestplatz. Warum eigentlich? Weil wir die Lieder von Kempes Feinest gut finden. Da ist textlich selten der kölsche Heimatstadt-Pathos (der mittlerweile wirklich sehr strapaziert wird) zu finden – sondern – es geht um Alltagsgeschichten op Kölsch. Zum Beispiel ums Verlieben. Zitat: „Dann komms du, und alles leuchtet.“ Romantik pur! Es kann ja nicht immer nur groß gefeiert werden, lol. Unsere Nr.3!

Eigenproduktion: „Jeck mich nochmal“- ein Song über Liebe und Leidenschaft

Jeck mich nochmal
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Werbung
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
Email
Gerd Böttcher

Gerd Böttcher

Ich bin der Gründer von METAMA, der Firma, die auch für diesen Blog BANDS.koeln verantwortlich ist. Wie der Name schon sagt, wollen wir darin über Bands aus der Region Köln schreiben. Ich sehe mich in unserem Redaktions-Team als „Romantiker“, der ganz sachliche Schreibstil ist eher nicht mein Ding. Songs müssen in mir Bilder entstehen lassen; ansonsten fehlt mir irgendwie eine emotionale Bindung dazu. Wie sagt der Kölner so lapidar: „Jet jeck simmer all.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*     Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung

Werbung

Unsere Lofi Beats

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folge uns auf ...

Eigener Song

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eigene Produktionen

Unser Lofi Hip Hop

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

KENNST DU SCHON …?

Soundness

„Hello Life“: Das erste Album der Kölner Band „Soundness“ ist auf dem Markt! Und nein, diesmal hat diese Musik absolut nichts mit dem Karneval zu tun. Vielfalt ist angesagt …