Gerd Böttcher

Posts in Gerd Böttcher

Duality – Om Shira & The Exile Orchestra – VdM März 2023

In Köln leben viele gute Musiker und Musikerinnen, einer davon ist Omid Shirazy. Der aus dem Iran stammende Künstler, ist nochmals in sein Geburtsland gefahren, um seine Eltern zu besuchen. Dabei hat er sich eine längere Zeit in der Wüste aufgehalten, neue Songs geschrieben, und diese in wunderschöne Bilder gepackt.

Weiterlesen »

Fastenzeit nach dem Karneval bis Ostern

Karneval ist fast eine Woche vorbei. Traditionell ist jetzt die Fastenzeit bis Ostern – also dem Verzicht auf Alkohol, Fleisch und Süßigkeiten – angesagt. Wie sieht es bei euch aus? Fastet ihr und treibt mehr Sport, um eventuell überflüssige Pfunde wieder los zu werden?

Weiterlesen »

Höhner Rock and Roll Circus 2023

Die Höhner bringen ihre musikalische Manegen-Show „Vivace“ nach Köln: Vom 4. bis 27. Mai präsentiert die Band ihre Mischung aus Akrobatik, Clownerie und Live-Konzert im Messekreisel.

Weiterlesen »

Der Rosenmontags-Zoch 2023 startete von der Schäl Sick

Der Jubiläumszoch startete am 20.03.2023 auf der Schäl Sick und überquerte den Rhein. Startpunkt war der Deutzer Bahnhof, über die Deutzer Freiheit ging es dann auf die Deutzer Brücke Richtung Altstadt. Zum ersten Mal – denn es gab was zu feiern – 200 Jahre Kölner Karneval mit dem Motto: „Ov krüzz oder quer”.

Weiterlesen »

Michael Kuhl feat. Julie Voyage (Ken Reise) – Karneval, ach Karneval

Der Kölner Straßenkarneval 2023 ist mit dem Weiberfastnachts-Donnerstag heute gestartet – und feiert mit dem Sessionsmotto „Ov krüzz oder quer“ das 200-jährige Bestehen des Kölner Karnevals. Der Song „Karneval, ach Karneval“ von Michael Kuhl feat. Julie Voyage ist eine besinnliche Hommage an das kölsche Lieblingsfest.

Weiterlesen »

Loss mer singe 2023 – Die drei ersten Plätze

Die Jecken in den Kneipen haben bei dem bekannten Einsing-Format „Loss mer singe 2023“ ihre Stimmzettel abgegeben. Kasalla hat vor den Räubern und den Höhnern den ersten Platz erzielt. Eine große und treue Fanbase ist dabei sicherlich ein großer Vorteil.

Weiterlesen »

Kläävbotze – Dat sin mir

Die Kläävbotze sind keine Klima-Aktivisten, sondern eine schon lang bestehende Band aus Köln. Sie haben einen schönen Song über das kölsche Grundgesetz, die kölsche Seele und Lebensart mit dem Titel: „Dat sin mir“ veröffentlicht. Dieses Lied ist auch auf dem aktuellen Sampler „Kölsch un jot“ von SpektaColonia zu hören.

Weiterlesen »

Rumtreiber

Rumtreiber ist eigentlich ein altes Schimpfwort wie Nichtsnutz oder auch Menschen ohne festen Anker im Leben. Bei der Band mit dem Namen „Rumtreiber“ soll der Begriff positiv besetzt werden. Die Band treibt ihre Musik auf den Bühnen rum, um möglichst Menschen zu beglücken.

Weiterlesen »

30.000 Meilen – Planschemalöör – VdM Februar 2023

Die Band Planschemalöör hat es wieder gemacht und sich zum zweiten Mal nach 2022 auch in 2023 für den deutschen ESC-Vorentscheid: „Unser Lied für Liverpool“ beworben. Hartnäckigkeit zahlt sich häufig im Leben aus – dies ist in der Musikbranche auch nicht anders. Hat es dieses Jahr geklappt?

Weiterlesen »

Bohei – He un jetz – Debütalbum

Fünf Freunde aus der Schulzeit machen zusammen Musik – gründen die Band Bohei – und produzieren ihr erstes Album mit dem Namen: „He und jetz“ in Eigenregie. Das hat BANDS.koeln aufhorchen lassen und wir haben hineingehört.

Weiterlesen »
Werbung